Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
zoom
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.158
Interessant.

Und käme man da an der Ecke nicht auch mit einem leeren Eckfenster hin.
(Könnte man eine gestrichelte Klasse zuweisen)
Oder das neue Trägerwerkzeug.
(Finde das schaut plausibel aus)

   

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
29.06.2018 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Ist auch eine tolle Möglichkeit. Da muss man sich auch nicht mit den weissen Flächen behelfen. Guter Einwand.
Auch Nischen (Rechteck über Wand zeichnen und Schnittfläche löschen) sind tolle Tools für diese Aufgabe. Sollte man also alle im Hinterkopf haben. Je nach Situation haben alle ihre Vorteile.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
29.06.2018 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hannsen
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 29.05.2018
Beiträge: 3
Vielen Dank für die tollen Erklärungen!
Abgesehen von der L-Ecke finde ich das Fenster- bzw. Tür-Tool als "nur Wandöffnung" am geeignetsten, denke so ist das auch gedacht, hatte nur das Untermenü noch nicht entdeckt Wink
02.07.2018 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
b.illig
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 04.09.2014
Beiträge: 291
(28.06.2018 10:58)herbieherb schrieb:  
  • Zeichne ein Rechteck 1m x 1m
  • Kopiere es
  • Mach aus der Kopie einen Tiefenkörper mit 1m Höhe
  • Mach aus den beiden Körpern ein Symbol (in Wände einsetzen Aktiv, auf Mittellinie)
  • Schneide den Tiefenkörper aus der 3D-Darstellung aus
  • Füge ihn beim Symbol in die 3D-Wandöffnung ein (Rechtsklick auf Symbol, Wandöffnung bearbeiten)
Nun hast du ein tolles Objekt für rechteckige Wandöffnungen. Du kannst das Symbol wie ein Fenster in die Wand einsetzen. In der Objektinfo-Palette kannst du das Objekt skalieren. Da es 1x1x1m gross ist, kannst du mit der Skalierung bequem die Grösse in Meter eingeben. Zusammen mit der Z-Höhe lassen sich alle orthagonalen Wandöffnungen damit definieren.

Damit die in 2D richtig dargestellt werden, kannst du einfach die 2D-Darstellung des Symbols ändern, z.B. strichpunktierte Linie. Mach Kopien des Symbols mit duchgezogener Linie für Löcher in der Schnittebene usw.

Sehr schön! Gibt es eine Möglichkeit die Wert für X / Y / Z auch in eine Beschriftung übertragen? Bei "Symboltext mit Datenbank verknüpfen" verspringt der Text dann je nach Skalierung ineinander... Oder ist man dann wieder besser beim Durchbruch- / Schlitzwerkzeug aufgehoben?

Gruß,
Burkard

VW16 SP6 R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS 10.13.3
iMac, 3,8GHz i5, Speicher 16GB, Grafik Radeon Pro 580 8GB
ARP-Stuttgart
11.07.2018 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Die Bemassungen erkennen die Durchbrüche meist korrekt und zeigen die entsprechende Durchbruchhöhe an. Für weitergehende Beschriftungen wäre man mit dem Durchbruch-Werkzeug besser bedient. Denkbar wäre für solche Zwecke aber auch eine massgeschneiderte Marionette, wenn einem das Durchbruch-Werkzeug nicht behagt.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
11.07.2018 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
b.illig
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 04.09.2014
Beiträge: 291
Danke für deine Antwort. Ich seh schon, mit Marionette muss ich mich mal eingehender beschäftigen... Das schöne an dem Symbol ist, dass man die Darstellung für alle Durchbrüche schnell anpassen kann. Das Durchbruchswerkzeug ist dann manchmal etwas umständlich.

Gruß,
Burkard

VW16 SP6 R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS 10.13.3
iMac, 3,8GHz i5, Speicher 16GB, Grafik Radeon Pro 580 8GB
ARP-Stuttgart
11.07.2018 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OSJ
Beitrag: #17
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 02.01.2017
Beiträge: 25
Hallo zusammen,

ich habe die Eingangsfrage etwas anders verstand, haben nämlich ein ähnliches Thema.
Angenommen eine Eingangsfassde ist Teil einer großen Wandscheibe.
Wäre es ein Weg in die Öffnung zunächst eine leere Öffnung zu zeichnen und dann in diese eine Wand als Fassade einzustellen?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

MacBook Pro 2,5 Ghz i7 - 16 GB Speicher
OSX 10.11.6

VWX 2018 SP2 R1 /// VWX 2017 SP5 R1 - Architektur / RenderWorks
13.07.2018 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #18
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Ja, das ist sinnvoll. Habe gerade eine ähnliche Situation bei einem Umbau so gelöst. Die Stützen/Unterzüge sind aus einer einzigen Wand mit den beschriebenen Wandöffnungen. Die Füllungen aus Kalksandstein sind wieder einzelne Wände mit eingesetzten Türen:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
13.07.2018 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum | Datenschutzerklärung