Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
hannsen
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: verdeckte Wände / Sturz

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 29.05.2018
Beiträge: 3
Hallo Forum,

ich nähere mich endlich dem Thema BIM im VW und erstelle gerade mein erstes 3D-Modell (bisher immer 2D + C4D gezeichnet).
Nun komme ich relativ am Anfang bereits an meine Grenzen:

Wie ist der korrekte Weg, beispielsweise eine große Innenfassade mit einem darüber liegenden Sturz zu zeichnen?
Wenn ich den Sturz als Wand zeichne, habe ich das Problem, dass dieser nicht gestrichelt transparent dargestellt wird, sondern als massive Wand. Gibt es dafür eine Lösung? Oder muss ich das dann als Träger zeichnen?
Das gleiche Problem habe ich bei Deckenversprüngen. Wenn ich den vertikalen Teil der Versprungs als Wand zeichne, sieht dies genauso aus wie jede andere Wand.

Ich hoffe ich gehe einfach total falsch vor und es gibt eine simple Lösung für das Problem Smile

Grüße aus Darmstadt,
hannsen
28.06.2018 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Deckenvorsprünge mit der Decke/Boden zeichnen.
Sturz mit Wandöffnungen zeichnen.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
28.06.2018 09:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hannsen
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 29.05.2018
Beiträge: 3
Hi herbieherb,

danke für die schnelle Antwort, meinst du die Funktion "Nische anlegen"?
Was kann ich tun, wenn so ein Sturz über Eck geht? Wenn ich mit zwei Kuben verschneide bleibt immer so ein Rest stehen...

Smile
28.06.2018 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #4
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Sehr bequem für solche Durchbrüche finde ich immer ein Symbol in Wand.
  • Zeichne ein Rechteck 1m x 1m
  • Kopiere es
  • Mach aus der Kopie einen Tiefenkörper mit 1m Höhe
  • Mach aus den beiden Körpern ein Symbol (in Wände einsetzen Aktiv, auf Mittellinie)
  • Schneide den Tiefenkörper aus der 3D-Darstellung aus
  • Füge ihn beim Symbol in die 3D-Wandöffnung ein (Rechtsklick auf Symbol, Wandöffnung bearbeiten)
Nun hast du ein tolles Objekt für rechteckige Wandöffnungen. Du kannst das Symbol wie ein Fenster in die Wand einsetzen. In der Objektinfo-Palette kannst du das Objekt skalieren. Da es 1x1x1m gross ist, kannst du mit der Skalierung bequem die Grösse in Meter eingeben. Zusammen mit der Z-Höhe lassen sich alle orthagonalen Wandöffnungen damit definieren.

Damit die in 2D richtig dargestellt werden, kannst du einfach die 2D-Darstellung des Symbols ändern, z.B. strichpunktierte Linie. Mach Kopien des Symbols mit duchgezogener Linie für Löcher in der Schnittebene usw.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
28.06.2018 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #5
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.158
Stellst Du dann beim einfügen auch immer eine Skalierung für die Dicke der Wand ein ?
(Wegen des 2D Rechtecks)

Oder meinst Du ein vertikales Rechteck ?

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
28.06.2018 14:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #6
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Hier ein Beispiel via Wetransfer.

Hab noch vergessen zu erwähnen, dass in das Symbol noch ein 3D-Punkt rein kommt. Sonst kann man keine Z-Skalierung wählen.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
28.06.2018 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #7
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.158
Danke, verstanden.

Also beim Wandstilwechsel auch ggf. Symbolbreiten nachführen.

Interessant auch wenn man zu wenig Breite angibt.
Im 3D bekommt man eine Innenaussparung, im 2D schauts ein bisschen anders aus.

Hab auch gleich mal die Beispielwand kopiert, L-Verbindung erstellt und versucht
die Aussparungen in die Ecke zu ziehen. Hmmh, da müsste man wohl eine extra
Sturzebene einführen.

Warum kann ich die Dinger eigentlich nur in der 2D Plandarstellung von Oben sehen ?
Da is doch eigentlich der Punkt drin ?

EDIT, ah Auswahl geht, nur kein Highlight.

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
28.06.2018 16:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #8
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Ja, für Ecken bräuchte man dann extra Symbole. Vorteil gegenüber normalen Wandnischen ist gerade, dass man sie auch ans Ende der Wand platzieren kann.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
28.06.2018 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #9
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.158
Hab es gerade mit T-Verbindung versucht.
Das geht "fast" ....

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
28.06.2018 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #10
Betreff des Beitrags: RE: verdeckte Wände / Sturz

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.004
Hier das Beispiel mit T-Verbindung, Eck-Verbindung und Freiform-Öffnungen auf wetransfer.

Bei den T-Verbindungen musst du, wenn die Wand auf den Sturz trifft, die Wände einfach nicht verbinden.

Bei Eck-Verbindungen gehts nur, wenn man kein Durchbruch wählt. Man muss sich also mit einer weissen Fläche behelfen, welche die Wand verdeckt.

Freiformen sind ebenfalls in allen Variationen möglich. Da macht man mit einem Autohybrid-Objekt die Schnittform und macht für jedes Custom-Objekt ein eigenes Symbol.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
29.06.2018 08:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum | Datenschutzerklärung