Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
Cowboy18
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 12.01.2018
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

Ich wende mich an das Forum, da uns ansonsten niemand mehr helfen konnte - selbst die Hotline von ComputerWorks konnte nicht weiterhelfen.

Wir haben zwei neue PC's, welche wirklich eine top Ausstattung haben (Xeon E5, 16GB RAM, 256GB SSD, GTX1070 Grafikkarte). Man sieht auch das die Hardware sich langweilt beim nutzen der Vectorworks Software und nichtsdestotrotz haben wir extreme Probleme.
Das "zoomen" dauert ewigs lange, Projekt öffnen ebenfalls (zwischen 2-4min) etc.
An Arbeiten ist kaum zu denken ...Angry

Ich danke jetzt schon für Lösungsansetze ggf. sogar die Lösung. Blush
12.01.2018 11:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
montaplan
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 47
Hallo Rockie

Als erstes eine Frage: Haben deine PC zur SSD auch eine zusätzliche Festplatte eingebaut?

Gruss Peter

Peter Bucher

montaplan gmbh
http://www.montaplan.ch
Metallfassaden - gebt eurer Fassade eine Chance....uns!

WIN 10 / 64 BIT, 64 GB RAM , I7 / I7 6700K ,
Grafik Quadro 5200, Intel SSD Serie 750 (2 Stück)
12.01.2018 12:04
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cowboy18
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 12.01.2018
Beiträge: 4
(12.01.2018 12:04)montaplan schrieb:  Hallo Rockie

Als erstes eine Frage: Haben deine PC zur SSD auch eine zusätzliche Festplatte eingebaut?

Gruss Peter

Hallo Peter

Vielen Dank für das rasche reagieren...

Zu deiner Frage: Nein, nur SSD verbaut.

Besten Dank
12.01.2018 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
montaplan
Beitrag: #4
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 47
Hallo Rockie

2. Frage: wieviel ist auf deiner SSD noch frei.

Es geht unter anderem auch um die Auslagerungsdatei.

Gruss Peter

Peter Bucher

montaplan gmbh
http://www.montaplan.ch
Metallfassaden - gebt eurer Fassade eine Chance....uns!

WIN 10 / 64 BIT, 64 GB RAM , I7 / I7 6700K ,
Grafik Quadro 5200, Intel SSD Serie 750 (2 Stück)
12.01.2018 13:15
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cowboy18
Beitrag: #5
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 12.01.2018
Beiträge: 4
(12.01.2018 13:15)montaplan schrieb:  Hallo Rockie

2. Frage: wieviel ist auf deiner SSD noch frei.

Es geht unter anderem auch um die Auslagerungsdatei.

Gruss Peter

148 GB sind noch frei...
Da die Files auf einem File Server (Windows Server 2016) liegen, haben wir auch schon das Netzwerk abgesucht - das sollte auch nicht behindern bzw. da läuft alles einwandfrei.
12.01.2018 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #6
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 2.003
Sind die Grafikkarten Treiber installiert und aktuell?


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
12.01.2018 13:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KroVex
Beitrag: #7
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Online

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 150
Hallo Cowboy18

Hast du das File auch schon auf den Schreibtisch / Desktop gezogen und von dort geöffnet?
Ist nur ein File langsam oder auch wenn du ein neues, leeres Dokument öffnest?
Ist die Grafikkarte dem Programm zugewiesen und optimiert? ( findest im VSS Portal eine Anleitung zum aktualisieren und zuweisen der Grafikkarte).

Was du auch versuchen kannst:
Menü Extras -> Programmeinstellungen -> Programm -> Anzeige -> Bestmögliche Vorschau beim Navigieren -> "Gute Leistung und Kompatibilität"

Gruss Krovex

Have you tried to turn it on and off again?
12.01.2018 14:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cowboy18
Beitrag: #8
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 12.01.2018
Beiträge: 4
(12.01.2018 14:07)KroVex schrieb:  Hallo Cowboy18

Hast du das File auch schon auf den Schreibtisch / Desktop gezogen und von dort geöffnet?
Ist nur ein File langsam oder auch wenn du ein neues, leeres Dokument öffnest?
Ist die Grafikkarte dem Programm zugewiesen und optimiert? ( findest im VSS Portal eine Anleitung zum aktualisieren und zuweisen der Grafikkarte).

Was du auch versuchen kannst:
Menü Extras -> Programmeinstellungen -> Programm -> Anzeige -> Bestmögliche Vorschau beim Navigieren -> "Gute Leistung und Kompatibilität"

Gruss Krovex

Hallo

Vielen Dank für die vielen und raschen Tipps...

- Also der Treiber wurde installiert und dem Vectorworks zugewiesen.
- Verschiedene Files wurden auf den Desktop kopiert --> ohne wirklich grossen Erfolg.
- "Gute Leistung und Kompatibilität" ebenfalls eingestellt.
- Vectorworks neu installiert - ohne Erfolg.
- Leeres Dokument funktioniert einwandfrei, sobald es eine gewisse Grösse erreicht hat, geht das Theater los.
- GPU Auslastung max. bei 18%, CPU zwischen 5-12%, RAM bei max. 42%
- Auch haben wir bereits die Files gerendert und so für das VW 18 angepasst.

Wir verzweifeln echt allmählich..
12.01.2018 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KroVex
Beitrag: #9
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Online

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 150
Zitat: - Leeres Dokument funktioniert einwandfrei, sobald es eine gewisse Grösse erreicht hat, geht das Theater los.

Somit haben wir das Problem schon ein bisschen eingegrenzt.

Ursachen für langsame Dokumente können folgende sein:
- Symbole oder Objekte welche aus vielen Linien / Flächen bestehen (meistens aus Downloads von Herstellerseiten)
- Schraffuren, welche in einem 1x1mm Rechteck eingefügt und auf die grösse des ganzen Bildschirms gezoomt werden - solid aussehen
- grosse / komplexe / vektorisierte PDF Dateien
- grosse Bilddateien
- viele Ansichtsbereiche auf Konstruktionsebenen
- Darstellungsprobleme können auch auftreten, wenn sich Objekte im "Exil" befinden oder die Zeichnung zu weit weg vom Vectorworks-Nullpunkt liegen (Menü Extras -> Nullpunkte -> VW Nullpunkt anzeigen)

Falls die oben aufgeführten Punkte geprüft wurden oder auch sonst würde ich dir folgendes vorschlagen:
1. erstelle eine Kopie dieses Planes (um das Original nicht zu beschädigen)
2. Blende alle Ebenen und Klassen ein
3. Lösche die eine Hälfte des Planes ->(4) ist die Performance besser?
Wenn nein -> lösche wieder die Hälfte -> gehe zu Punkt 4
Wenn ja -> machst du den Löschvorgang rückgängig und löscht die andere Hälfte, welche du das erste mal stehen gelassen hast.
Ist die Performance dann aber nicht besser, weisst du dass sich dort ein oder mehrere Objekte befinden, welche den Plan verlangsamen.
Ist die Performance jedoch gleich gut, weisst du, dass es an der Anzahl Objekte liegt oder es an etwas anderem liegen muss.

Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Gruss KroVex

Have you tried to turn it on and off again?
12.01.2018 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #10
Betreff des Beitrags: RE: Vectorworks 2018 extreme Perfomance Probleme

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.158
Mann sollte ohne Anlas, z.B. sichtbare Probleme mit Sichtbarkeiten o.Ä., die
Grafikeinstellungen nicht unnötig von "Beste Performance" heruntersetzen.
Das schaltet nämlich nur jeweils verschiedene Grafikbeschleunigungen per GPU ab.
Das ist normalerweise per CPU immer langsamer.
(Ausser da wäre ein Fehler der die GPU Beschleunigung noch langsamer machen würde)

Soweit ich verstanden habe,
3D OpenGL Beschleunigung wurde zuletzt vor ein paar Jahren aktualisiert
und funktioniert für mich hervorragend.
Die 2D Beschleunigung wurde 2017 noch mal angegangen, war für mich seit dem
nie mehr problemlos und ist wohl daher auch noch VW 2018 weiter in Arbeit,
betraf aber nur die Darstellung der Konstruktionsebenen !
Die Darstellung der Layoutebenen ist wohl noch auf einem älteren Stand.
Aber in der Direktbearbeitung von Ansichtsbereichen kam VW 2018 der
wunderbare neue schnelle Verdeckte Linien Modus.


Es gibt also generell noch ein paar "Flaschenhälse" die dafür sorgen dass, selbst
wenn man die Hardwaregeschwindigkeit von GPU oder CPU verdoppelt,
ggf. nur 1-5% Verbesserung herausbekommt.
Es mehren sich gerade die Stimmen die Fragen warum ihr starker Rechner,
weit oberhalb der Specs, mit dem Project nicht klar kommt und was sie noch tun
könnten.
Aber ob das jetzt gerade nur eines der bekannten Bottlenecks betrifft, doch ein
fieser Bug in der Grafikbeschleunigung oder nur eine unangenehme ist ist wohl
gerade schwierig.


Ansichtsbereiche auf Konstruktionsebenen sind generell etwas problematisch.
Ansichtsbereiche sind schlimmer als direkte Geometrie
Referenzen in Ansichtsbereichen sind noch schlimmer (doppelt rekursiv)
2D ist schlimmer als 3D.
Layoutebenen sind schlimmer als Konstruktionsebenen.
Schraffuren sind anstrengender als solide Farben.

Man sollte möglichst alles was mehrfach vorkommt in Symbole packen und
instanziert verteilen, das hilft auch der GPU beim laden/entladen.
Importe sollte man sorgfältig bereinigen und unbenötigte Klassen verstecken.
Wenn's sein muss auch temporär gerade nicht benötigte Klassen hin und her
schalten damit man nicht so warten muss.

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
12.01.2018 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum | Datenschutzerklärung