Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
zoom
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.231
Nein ist Off Topic aber wenn ich auf das Bildeinfügeicon im Editor drücke
erscheint der selbe [img]URL[/img] Code wie beim Threadersteller.
Wenn in der angebenen URL das gefragte Bild liegt und angezeigt werden kann
dann erscheint das normalerweise auch im Thread.


Ich habe Beispiele (3DSMax) gesehen wo diese Art von Mauerwerk zum Thema
gemacht wurde und mit replicators, variation textures, usw die Ziegel in als Geometrie
mit individuellen Unterschieden erstellt wurde.
3D Mesh Apps kommen in der Regel mit solch komplexen Geometrien gut klar.

Aber im CAD/BIM will man so etwas eigentlich nicht haben.
Drum würde man das versuchen irgendwie zu faken, z:B. nur durch Materialien
oder Texturen.
Wenn die Löcher aber sehr bedeutend für den Entwurf sind und man wirkliche
Geometrie haben möchte, wie bereits gesagt, unbedingt mit Symbolen arbeiten.
Ob Löcher in der Wand oder besser "Fenster" mit dupliziertem Symbol eines
Ziegels o.Ä.

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
13.06.2018 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb speicherkrücke
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 08.01.2018
Beiträge: 18
Jeden Stein einzeln modellieren würd ich nicht, da hast du viel zu viel Geometrie. Selbst wenn du dafür geeignete Werkzeuge benutzt (Symbole, Duplizieren und Anordnen usw.) artet das in viel Arbeit und eine unnötig grosse Geometriemenge aus. Wenn du Änderungen machen musst, wirst du die Methode verfluchen. Smile

Du könntest eine spezielle Bump Map Textur anlegen und dann mit Displacement Mapping die Löcher quasi nach hinten schieben. Das wäre aber sehr unflexibel, da du dann immer wieder nach Photoshop wechseln musst um die Löcher zu bearbeiten und du mit sehr vielen, sehr grossen Texturen arbeiten müsstest. Würd ich dir also auch nicht empfehlen.

Hier ein Beispiel der Symbol in Wand Methode. Eine geeignete Textur (mit dem korrekten VerbandWink) und etwas Feintuning bei der Lochplatzierung, schon hast du eine sehr flexible Methode, mit der du auch schnell die Löcher editieren kannst mit einem Minimum an 3D-Geometrie. Ausserdem kannst du mit normalen Wänden arbeiten.

   
13.06.2018 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.231
Erläutere mal bitte Deine Symbol in Wand Methode ....

Du hast ja nun physische Löcher in der Wand.
Also wie Du die genau erstellt hast und wie sich das (parametrisch)
an unterschiedliche Öffnungen/Bereiche anpassen lässt.


Das ursprüngliche Beispiel sieht für mich auch gerendert (?) aus.
Erstens könnten es ggf. gar keine Löcher sondern nur schwarze
Stellen in der Textur sein, zweitens tritt dort regelmässig wiederholend
oder kachelnd das Problem auf das Mörtel auf den unbedeckten
Ziegelbereichen liegt.

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
13.06.2018 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
am stgt
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 2.275
...einen symmetrischen kreuzverband würde ich schonmal nicht darstellen...

VW2018 Architektur SP3 R1
& Artlantis Studio 6.5
OS X 10.11.6
13.06.2018 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schöngeist
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 2
Ich habe jetzt quasi "Fenster" erstellt mit dem passenden Lochmuster und als Symbole eingefügt. Danach mit Textur gearbeitet. Für meine Zwecke völlig ausreichend.

Vielen Dank für die Hilfe
13.06.2018 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.231
(13.06.2018 16:39)zoom schrieb:  Erläutere mal bitte Deine Symbol in Wand Methode ....

Du hast ja nun physische Löcher in der Wand.
Also wie Du die genau erstellt hast und wie sich das (parametrisch)
an unterschiedliche Öffnungen/Bereiche anpassen lässt.


Gefunden :

(13.06.2018 10:32)herbieherb schrieb:  Die Löcher machst du mit einem Symbol in Wand. Im Symbol kannst du mit Rechtsklick auf das Symbol die 3D-Wandöffnung bearbeiten. Dort zeichnest du einfache Vollkörper, wo später die Löcher ausgeschnitten werden sollen.

Drum halte ich meine Alternative,
"Öffnungsfenster" in der Wand und mit Arrays aus Ziegelsymbolen ausfüllen
auch noch für eine Option.
(Wenn man die Geometrie benötigt wenn man nah hinsehen muss oder Licht
und Schatten sehen möchte o.Ä.)

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
13.06.2018 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
temp676
Beitrag: #17
Betreff des Beitrags: RE: Lochmauerwerk

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 20.11.2012
Beiträge: 37
(13.06.2018 13:14)zoom schrieb:  Sieht wie die normale Bildverlinkungsoption aus.
Ich denke es ist nur in der eigentlichen Webseite gesperrt die Bilder
auf fremde Seiten zu verlinken.

offtopic:
es fehlte einfach nur die bilddatei in der url. hatte nichts mit gesperrten bilder zu tun.
link oben (falsch): http://baustoff-partner.eu/files/2017/09/
richtig: http://baustoff-partner.eu/files/2017/09/Deppe_Krematorium_St_Gallen_a_md_6405_pr.jpg

VW2018 SP4 R1 (Build 435714)
Architektur
MacMini 2014 OS X 10.13.6
15.06.2018 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum | Datenschutzerklärung