Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
smiddy40
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 27.10.2010
Beiträge: 4
Hallo, hab die Suchfunktion benutzt und die vorgestellten Lösungsansätze auch versucht umzusetzen, aber, da es sich ja bereits um XP handelt kann ich schlecht in ne andere Kompatibilität wechseln und alles andere hab ich auch schon ausprobiert.

Mein System verfügt über 2 GHz, 2 GB Ram, 1,5 TB Speicher, 512 MB Grafikkarte mit OpenGL2 und WinXP SP3.

Ich hab sogar extra das ganze Betriebssystem neu aufgesetzt und alles was es an Schutzmaßnahmen gibt weggelassen, deaktiviert, aber trotzdem immer das selbe.

"VW hat Problem festgestellt und wird beendet" sowie "Application Error 1000" in der Ereignisanzeige.

Kann mir irgendeiner hier sagen wie ich das abstellen kann?
13.11.2010 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karsten Wlrth
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

******
Staff
Registriert seit: 29.02.2008
Beiträge: 768
Hallo smiddy40,

bist du bei deiner Suche auch schon auf die XP Hardwarebeschleunigung und Aktualisierung
der Grafikkarte gestoßen?

Im Übrigen scheint mir dein System ein bisschen verdächtig zu sein.
Bei 1,5 TB RAM wäre der Rest der Hardware ziemlich schwach ;-)



Gruß,
Karsten.

ComputerWorks GmbH, Lörrach
http://www.computerworks.de
18.11.2010 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
smiddy40
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 27.10.2010
Beiträge: 4
Hab die neuesten Treiber drauf und das was ich an Hardwarebeschleuniger gefunden habe wurde abgeschaltet, also Desktop/Eigenschaften/Einstellungen/Erweitert/Problembehandlung, aber trotzdem keine Veränderung. und der Ram beträgt nur 2 GB, die 1,5 TB is die Festpaltte.

Hab halt nur ne ATI-Radeon 3600 HD.

Es gibt aber nicht doch ne AMD-Allergie bei VW geben, oder?
22.11.2010 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klr-landarch
Beitrag: #4
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.062
Hallo smiddy40,

smiddy40 schrieb:Hab halt nur ne ATI-Radeon 3600 HD.

Es gibt aber nicht doch ne AMD-Allergie bei VW geben, oder?
Das hat überhaupt nichts mit VW zu tun!
Die Konsumer-Grakas von ATI taugen nunmal nicht für CAD, da die OpenGL-Treiber vielleicht für Spielefans ausreichend sind, aber nunmal nicht für professionelle CAD-Anwendungen.
Wenn du ein AMD Anhänger bist, musst du schon tiefer in den Geldbeutel greifen und z.B. eine FireGL-Karte kaufen. Die Treiber von diesen Karten sind von den meisten namhaften CAD-Herstellern zertifiziert.

Gruß
Kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft
23.11.2010 10:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karsten Wlrth
Beitrag: #5
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

******
Staff
Registriert seit: 29.02.2008
Beiträge: 768
Hallo smiddy40,

generell ist es Vectorworks völlig egal ob deine Grafikkarte von ATI oder NVIDIA ist.
Hier kann sich jeder nach Belieben seinen Favorit wählen.

Wie Kim schon geschrieben hat ist die 3600 HD ist für eine aktuelle CAD Software doch etwas schwach und war schon vor fast 3 Jahren eher eine Low-Budget Karte.
Ich hätte allerdings erwartet dass mit deaktiviertet Hardwarebeschleunigung bzw.
aktuellstem Graka-Treiber Vectorworks wenigstens startet, wenn auch nicht flüssig läuft.
Hast du den Catalyst Treiber auch direkt von der AMD/ATI Seite geladen?

Als Faustformel kann man eigentlich schon sagen dass Vectorworks mit jeder halbwegs
aktuellen Grafikkarte läuft die auch für Spiele geeignet ist und im Preissegment von
etwa 150? liegt.
Eine CAD-Zertifizierte Karte ist imho nicht unbedingt erforderlich um dennoch flüssig arbeiten zu können. Wichtig ist immer ein aktueller Treiber.
Dennoch bekommt man für 150? auch schon eine FireGL Karte ;-)

Hast du auch schon die Optionen aus diesem Beitrag abgeklappert?

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.vectorworksforum.de/viewtopic.php?f=2&t=2008&p=6962#p6962">viewtopic.php?f=2&t=2008&p=6962#p6962</a><!-- l -->



Gruß,
Karsten.

ComputerWorks GmbH, Lörrach
http://www.computerworks.de
23.11.2010 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
smiddy40
Beitrag: #6
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 27.10.2010
Beiträge: 4
da die karte open gl2 kann und 512mb hat ging ich halt davon aus dass die karte langt, is halt nur ein agp-steckplatz verfügbar.

und was den anderen threat betrifft, hab alles überprüft, selbst mit ner wechselplatte komplett frisches system aufgespielt ohne firewall ohne av aber fehler bleibt der selbe.

wenn ja wenigstens mal ne eingrenzde fehlermeldung käme könnte ich ja weiterrumdoktern, aber mit dem app error und "problem festgestellt" komm ich zumindest nicht wirklich weiter
23.11.2010 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
smiddy40
Beitrag: #7
Betreff des Beitrags: Re: Application Error 1000 WinXP SP3

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 27.10.2010
Beiträge: 4
Hab inzwischen die Gewissheit vom Support dass es sich um ein Rechtsproblem handeln soll.

Da ich die Installation aber als Administrator ausgeführt habe is das ganze schon sehr seltsam.

Was hindert die EXE bitte daran meine Registry richtig zu schreiben? In Software is der Eintrag Nemetschek vorhanden, aber nicht in local_machine oder wo die Einträge sonst noch alles hinmüssen.

im Forum steht ja auch das hier:

Probleme mit der Registry

Win/Mac:
-Installations DVD einlegen bzw. ISO Datei herunterladen und DVD brennen.
Auf der DVD gibt es nach der Auswahl "Vectorworks installieren" ein
Vorfenster mit "Service".
Hier auswählen "Präferenz-Datei" löschen (Mac), bzw. "Registry" (Win).
Im Anschluss muss die Seriennummer erneut eingegeben werden.


DVD hab ich ja keine und wo ich die iso finden kann weiß ich auch noch nicht
14.12.2010 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum | Datenschutzerklärung