Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
marta_a
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: teamwork in vectorworks

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen, wie funktioniert das "Teamwork" in Vectorworks?
(anscheinend nicht so wie in Archicad)
Ich fand schon heraus, dass das mit Referenzierung zu tun hat. Man hat eine "Mutterdatei" und wird an sie senden und empfangen. Werden von Mutterdatei Duplikate erstellt und irgendwie verlinkt?Wenn ja dann wie?
Danke!
19.01.2011 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ARGUSGy
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: teamwork in vectorworks

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 160
hallo marta_a,

meines wissens nach externe referenzen funktionieren überall gleich (xref´s bei autocad),
die referenzierte objekte, je nach typ (vector-, pdf oder raster-datei) kann man mit absoluter oder relativer pfad einfügen, die kopie der referenzierter objekt sichern, usw...

gruss

attila

________________________________
Win XP Prof., VW Landschaft 2013
19.01.2011 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
generalPLAN
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: Re: teamwork in vectorworks

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 21.05.2008
Beiträge: 234
Hallo !

ein gangbarer Weg ist das Aufsplitten z.B. einzelner Geschosse in einzelne Dateien, die dann über externe Referenzen zu einem Dokument - und Plan - zusammengeführt werden. Wir trennen z.B. bei großen Projekten auch schon einmal den Innenausbau von der Gebäudehülle, um schneller mit mehreren Mitarbeitern parallel arbeiten zu können.

In der Regel bleibt bei dieser Variante keine Zeichnung in der "Mutterdatei" - es gibt also keinen bidirektionalen Weg, es werden lediglich - entweder von Hand oder automatisch - die referenzierten Dateien neu hinzugeladen.

Verbunden mit der Referenzierung ist ein großes Maß an zeichnerischer Disziplin - Einhaltung der Klassenstruktur, etc, darüber hinaus haben wir seit dem Umstieg auf 2011 zur Zeit extreme Probleme mit der Gesamtperformance der Zeichnungen, so das ich zur Zeit nur jedem davon abraten kann, dies mit VW2011 durchzuführen. In VW2010 hingegen funktioniert das Ganze recht gut.

Grüße aus dem Hamburger Hafen,
Cajus Pruin

UP+ Architekten + Stadtplaner
Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB
http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS
22.01.2011 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum