Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
KroVex
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 140
Hallo joemajor67

- Hast du Vectorworks auf dem Laufwerk C unter Programmen installiert oder irgend an einem anderen Ort? (ev. im Pfadnamen ein Sonderzeichen)

- Den Benutzerordner hast du in der Zwischenzeit auch schon gelöscht/neu angelegt?

- Wähle unter Menü Extras -> Arbeitsumgebungen > "Architektur" oder "Basic", geht dass?

- Ist ein Server oder ein Extrenes Medium mit dem Namen "Daten" vorhanden?

Zitat:PC: Win7 Prof SP1, 64bit. Grafikkartentreiber ist aktuell!
- Ist die Graka auch dem Programm zugewiesen?
- Betriebssystem auch aktuell, alle Updates durchgeführt?
- Grafikkartenspeicher (VRam) Anzahl)?

- Eine ältere VW Version hast du nicht zum testen bereit oder?
Du kannst allerdings eine ältere Version von den folgenden Links herunterladen und dann einfach als Demo installieren. Somit könntest du herausfinden, ob es nur bei VW 2018 vorkommt, oder generell ein Problem darstellt:
VW 2017
VW 2016

Gruss KroVex

Have you tried to turn it on and off again?
14.02.2018 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
joemajor67
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 06.02.2018
Beiträge: 9
Hallo Krovex!
also:
- VectorWorks2018 ist unter C:Programme installiert
- Arbeitsumgebungen Architektur, Basic und ArchitekturBIM kann ich auswählen - nur leider immer daselbe - Absturz bei z.B. ´Datei-Öffnen´
- Unsere Zeichnungen sind auf einem Server
- wie weist man die Grafikkarte dem Programm zu? Was ich gefunden habe, scheint mir eindeutig zu sein, daß das auf dem PC meiner Kollegin auch so ist, aber ich bin Bauzeichner...
- Updates Betriebssystem sind aktuell
- Grafikkartenspeicher 16384 MB RAM (bis ich DAS gefunden hatte)
- auf dem Rechner sind VectorWorks 15, 16 und 17 schon installiert

also, diese Beschäftigungstherapie scheint für mich weiterzugehen Wink
Absturz auch z.B. wenn ich publizieren will. VW klappt einfach weg. Zu. Bildschirmoberfläche. Wie wenn es nicht geöffnet war...

Vielen Dank für Eure (hoffentlich weitere) Hilfe
Joe
(bin dann mal weg bis Mittwoch)

B1BZ 1985
Win10Pro-64bit-IntelXeon-CPUE31220-3GHz-3Ghz-16GbRam-neuesterRechnerimBüro#lucky
15.02.2018 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KroVex
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 140
@joemajor67

Wie du die Grafikkarte zuweist, findest du im dazugehörigen White Paper, Seite 14: https://we.tl/Ju8kgMIghD
(Kann hier max 2mb hochladen Dodgy )

Zitat:- Grafikkartenspeicher 16384 MB RAM (bis ich DAS gefunden hatte)
Du bist dir sicher, das du eine 4'000 CHF teure Grafikkarte mit 16GB VRam hast? xD
Im Geräte-Manager solltest du zumindest den Namen der Grafikkarte erfahren, schreib den mal in die nächste Antwort, dann kann ich kurz nachschauen Smile

Zitat:- auf dem Rechner sind VectorWorks 15, 16 und 17 schon installiert
Und diese Funktionieren alle problemlos?

Have you tried to turn it on and off again?
15.02.2018 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
joemajor67
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 06.02.2018
Beiträge: 9
Hi KroVex,
Die Grafikkarte ist eine NVidiaQuadro K2200. Da hab ich wohl einen falschen Wert interpretiert vorher. Nix Goldschatzbad Wink
VW15, 16 und 17 sind gut gelaufen auf dem Rechner.
Grafikkarte muss ich noch zuweisen, Danke für die Anleitung und die Hilfe bisher.
Joe

B1BZ 1985
Win10Pro-64bit-IntelXeon-CPUE31220-3GHz-3Ghz-16GbRam-neuesterRechnerimBüro#lucky
15.02.2018 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KroVex
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 140
Quadro... jetzt ist alles klar Sleepy

Bei Quadro-Grafikkarten (übrigens deine hat 4GB Vram, ausreichend für VW18) gibt es zwei Arten von Treibern:
ODE - Optimal Driver for Enterprise (wird Standardmässig installiert)
und
QNF- Quadro new Feature Driver

Den ODE Treiber kannst du in die Tonne treten, Vectorworks läuft nur mit dem QNF Treiber ordnungsgemäss.

- Die Grafikkarte musst du natürlich trotzdem dem Programm zuweisen.

Gruss KroVex

Have you tried to turn it on and off again?
15.02.2018 15:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.812
Hoppla, gut zu wissen. Dann werd ich mal unsere Quadro's updaten Smile
Toll dass durch dich endlich mal mehr Support-Wissen nach aussen dringt.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
15.02.2018 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KroVex
Beitrag: #17
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 140
Zitat:Toll dass durch dich endlich mal mehr Support-Wissen nach aussen dringt.
Ich helfe gerne, wo ich kann Smile

Noch ein Input Betreff Quadro:
Ich würde euch generell davon abraten, Quadro-Grafikkarten (zukünftig) in eure Kisten zu verbauen.
Viele "Informatik-Verkäufer" schwören zwar auf diese Karten, mit der Begründung "das sind Professionelle Workstation Grafikkarten, also für den professionellen Einsatz gedacht!" und "Dass sind Grafikkarten speziell für CAD-Programme" oder "Bei diesen Grafikkarten bekommt ihr viel besseren Support, da sie eben für den Professionellen Einsatz gedacht sind." etc.

Was diese Verkäufer aber nicht wissen: Vectorworks sollte im Fall der Hardware mehr wie ein PC-Spiel betrachtet werden, nicht wie eine Konstrukteur/Maschinenbau CAD Software, welche eben solche speziellen Grafikkarten benötigt.

Zudem ist die PC-Gamer Gemeinschaft um einiges grösser, als die der Professionellen Anwender -> das heisst für die GTX Reihe kommen regelmässiger Treiberupdates, Treiberprobleme werden extrem viel schneller behoben und die Community ist um einiges vielfältiger und grösser (Ihr findet viel schneller und mehr Informationen/Lösungen zu Problemen).

UND was aber noch viel tragischer/entscheidender ist:
Quadrokarten kosten um ein vielfaches mehr, wie eine Gamergrafikkarte und Leisten im Gegenzug nur einen Bruchteil.
Z.b. GTX 1050 Ti 4GB VRam vs. Quadro K2200 4GB VRam
Die GTX kostet 158 CHF, die Quadro 449 CHF
Die GTX hat 86% mehr Leistung, wie die Quadro. Dodgy

Unter dem folgenden Link könnt ihr Hardware vergleichen:
GTX vs Quadro - Graka Vergleich

Fazit: Für den gleichen Preis der Quadro K2200 bekommt Ihr eine Highend Gamergrafikkarte (GTX1070) mit doppelt soviel VRam (8GB) und einer Leistungssteigerung von 376%!

Wollte ich schon immer einmal loswerden Big Grin

Gruss KroVex

Have you tried to turn it on and off again?
15.02.2018 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #18
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.812
Bin der gleichen Meinung. Mit den bei uns verbauten Quadros bin ich überhaupt nicht zufrieden. Eine GTX 1070 ist für Vectorworks viel sinnvoller.


Vectorworks 2018 SP3 - Architektur - Win 10
15.02.2018 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
montaplan
Beitrag: #19
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 47
Hallo Zusammen
@ KroVex

Danke vielmals für den Link.

Ich habe in meinem Recher ein Quadro 5200 eingebaut und bin mit dieser sehr zufrieden. Das Rendern oder in OpenGL geht wirklich sehr zackig.
Ich verstehe jedoch deine Anmerkungen.
Da bei mir bald ein neuer PC ansteht werde ich das nochmals prüfen und ev. dafür gleich 2 Karten einbauen lassen.

Gruss Peter

Peter Bucher

montaplan gmbh
http://www.montaplan.ch
Metallfassaden - gebt eurer Fassade eine Chance....uns!

WIN 10 / 64 BIT, 64 GB RAM , I7 / I7 6700K ,
Grafik Quadro 5200, Intel SSD Serie 750 (2 Stück)
15.02.2018 17:13
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zoom
Beitrag: #20
Betreff des Beitrags: RE: VW2018 Absturz bei `Datei-Öffnen`

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.988
Ich frage mich nur warum sich Vectorworks auf der Nvidia Seite unter den
Software Unterstützern von Quadros feiern lässt.
Nvidia hat ein altes Paper von ca. 2003 wo sie über die Unterschiede von
Geforce gegenüber Quadros aufklären. Das klang damals schon nachvollziehbar.
Das waren so Dinge wie Hardwarebeschleunigung für Full Screen Cursor, mehrere
Palettenfenster über OpenGL Ansichten usw.
Ob die Funktionalität in baugleichen (?) Geforce Chips böswillig deaktiviert wurde
oder ggf. gesündere Chips für Quadros ausgesucht wurden kann man nur spekulieren.

Ist das jetzt alles in späteren OpenGL Versionen auch so für Spielekarten verfügbar
weil die das inzwischen auch benötigen ?
Für Autodesk haben sie einen hardwarenäheres System anstatt OpenGL entwickelt.
Von Vectorworks weiss ich auch nur dass sie keine speziellen Funktionen von
Pro Kartentreibern nutzen würden.
Auch Microstation hat nach dem Umbau auf DirectX immer Gamer Karten empfohlen.
Ich weiss nur dass unter der Grafikunterstützung von Windows unter virtuellen Maschinen
wie VMWare und Parallels, Microstation in der Full Screen Cursor Einstellung nicht
zu benutzen war.
(In Bricscad unter Mac bekomme ich auch keinen Full Screen Cursor)

Wenn nun eine Pro Karte unter VW doch dazu beitragen würde dass das Snapping,
Sichtbarkeiten und Auswahl dann in jeder Situation funktioniert, würde ich gerne
etwas mehr für eine etwas langsamer aber stromsparendere Pro Karte ausgeben.
(Wenn ich mir wieder einen PC zusammenstöpseln würde)

Mac Pro D700 mac OS 10.13
VW 2018 ARCH INTERNATIONAL
15.02.2018 17:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum