Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
pfluft
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: Umstieg von AutoCad zu VectorWorks

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 7
Ok danke Smile


Nächste Frage: Ich habe ein 3D-Tragwerk gebaut, betrachte es in einer Axo und im "Kantenstil". Ich möchte jetzt z.B. den Verlauf der Dämmebene farbig anlegen. Dafür habe ich mir bei "Modellieren" ein Arbeitsfläche auf den 3D-Körper gelegt und dann einfach ein grauees Rechteck gezeichnet. Leider verschwindet das Rechteck einfach, ich kann es zumindest nicht sehen.

Ich kann es anfassen und verschieben, aber es bleibt ohne Umrandung und weiß, statt grau.
23.09.2015 11:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Falk Flöther
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: Umstieg von AutoCad zu VectorWorks

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 272
Servus Stefan!

Ich möchte Dir mal einige Alternativen aufzeigen... - vielleicht hilft Dir das ja weiter!

Werkzeug oder Befehl beenden:

Aktuellen Vorgang abbrechen: "esc"

Tastenkürzel "x" = Letztes Werkzeug od. Befehl beenden und auf "Aktivieren" wechseln

2x schnell "x" klicken = Aktivieren Werkzeug + nichts ist aktiv


Es gibt zwar den "letzten Befehl wiederholen" nicht aber etwas viel mächtigeres:

"Ähnliches Objekt anlegen" >> Egal welches Objekt Du bereits in Deinem Plan hast...
Rechte Maustaste drauf und im Kontextmenü den Befehl "Ähnliches Objekt anlegen" wählen...

Du bekommst nicht nur das gleiche Objekt, sondern auch die gleiche Klasse, die gleichen Attribute und die gleichen Einstellungen! Sehr geiles Ding!

Noch schneller: Mit "strg + alt" auf das entsprechende Objekt klicken!

Diese Funktion kam mit Version 2009 hinzu - es gibt sogar einen Film darüber....

Ich hoffe das ist eine brauchbare Alternative und hilft Dir weiter!

Schöne Grüße aus den Bergen....

Falk

Nachtrag:
Bitte pro Frage einen separaten Thread anlegen - sonst wird das ganze zu unübersichtlich!
(aus dem Grund bin ich auch nur auf die erste Frage eingegangen!)

Liebe Grüße - Falk

(22.09.2015 09:36)pfluft schrieb:  ...die Zeichenfläche oft ziemlich voll gezeichnet, und wenn ich einen Probedruckmachen wollte konnte ich einfach auf PLOT gehen und ein Fenster um mein Objekt ziehen, Maßstab eventuell (????) einstellen und PDF erstellen.

Generell bin ich eher ein Verfechter davon maßstäblich korrekte Pläne zu erstellen...
...aber hier trotzdem ein Vorschlag:

Nutze das Werkzeug "Blatt einrichten" aus der Konstruktionsebene (4. Werkzeug in der Konstruktions-Palette) >>> wähle die 2. Methode "Blatt aufspannen" und rahme den Bereich ein den Du drucken möchtest.

Jetzt auf Datei --> Export --> Export PDF...

Danach das PDF öffnen und über den Adobe-Reader drucken (strg + p)
Im Druckertreiber (Seite-) "Anpassen" wählen. Geht alles relativ schnell!

...ich hoffe das hilft Dir weiter!


Schöne Grüße - Falk

CADfish - Vectorworks Partner
A-5091 Unken (Salzburg)
23.09.2015 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum