Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
jotvau
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Referenzierte Symbole

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1
Hallo,

ich arbeite in einer zeichnung mit mehreren referenzierten dateien. diese quelldateien enthalten symbole, die natürlich mitreferenziert werden. aus gründen der übersichtlichkeit habe ich die referenzierten symbole auf eine datei (x-file) beschränkt, in der ich diese dann auch erstelle und verwalte. um das ganze mit leben zu füllen: die referenzierten dateien sind die geschossebenen, die auch untereinander referenziert sind (also eg mit 1.og und 2.og, 1.og mit eg und 2.og usw.). erste referenz ist aber immer das x-file. nun ist es so, dass in dieser datei ein symbol gelöscht worden ist. trotzdem ist das symbol weiterhin in allen dateien (ausser im x-file) im zubehör als refenziertes objekt und als zeichenelement vorhanden, aber lässt sich nicht bearbeiten, da "referenziert".

ich nehme an, dass durch die querrefenzierungen dieses symbol "virtuell" herumgeistert (d.h. wenn ich das eg öffne, wird auf die zubehörpalette des 1.og zugriffen und da dort das symbol als referenziertes objekt und als eingefügtes zeichenelement vorhanden ist wird es von dort refenziert), d.h. dass nach löschen des symboles aus den zubehörpaletten der entsprechenden zeichnungen der spuk ein ende hat. eine andere möglichkeit wäre m.e. das symbol mit dem gleichen namen im x-file einzufügen, da die referenz immer an ersten stelle steht, dürfte das problem so erledigt sein.

aus dieser geschichte resultiert nun die frage: gibt es eine möglichkeit, den quellort des referenzierten objektes über einen anzeigemodus herauszufinden ? ich möchte herausfinden, aus welcher datei das symbol referenziert ist, ohne alle refenzierten dateien und deren zubehörpaletten zu öffnen.

vielen dank und guten abend.

jotvau
10.11.2008 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum