Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
herbieherb
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Online

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.578
Wenn das Zutrifft was du sagst und ihr trotzdem derart grosse Files habt würd ich mal auf die Suche gehn was genau bei euch die Dateien derart aufbläht.
Bei uns füllen Projekte mit 200 Wohnungen und abgeschlossener Umgebungs- und Detailplanung bis LOD400-500 ca. 500 MB (mehrere 100 Pläne, ohne Texturen, gesicherte Ansichtsbereiche, Rasterbilder usw.)
Ansichtsbereiche/Layoutebenen machen nur einen verschwindend kleinen Anteil. Es sind ja alles nur Verweise auf das 3D-Modell (in meinem Beispiel bei 250 Ansichtsbereichen ca. 150 MB).


Vectorworks 2018 SP2 - Architektur - Win 10
12.01.2018 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MID
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 15.04.2015
Beiträge: 1.026
wir haben an die 5000 schnitte im Projekt.
das könnte eine Ursache sein.
bei 4 usern, von denen jeder im Eifer der Baustellenplanung,
schnitte und Grundrisse (Ansichtsbereiche) zur Kontrolle und Zeichenhilfe
mehrfach kopiert...
ich versuche, über die Navigation und Tabelle der Schnitte zu bereinigen.

mid

MID
Vectorworks 2017 / Mac MIni / 2.6 GHZ / Intel Core i5 / OS X Yosemite
15.01.2018 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Online

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.578
Ok, das erklärt eure Datenberge. Braucht ihr denn wirklich 5000 Schnitte?
Du sagst ja selber, dass die meisten Ansichtsbereiche nur Hilfsmittel zum zeichnen sind, welche nach dem zeichnen nicht konsequent gelöscht werden. Euer Problem ist also nicht, dass eure Projekte zu umfangreich für eure Infrastruktur sind. Vielmehr achtet ihr zu wenig, dass eure Files möglichst schlank bleiben. Dazu gehört eben auch, dass man dauerhaft nur die Ansichtsbereiche anlegt, welche man wirklich braucht. Alle anderen müssen von jedem Zeichner selbst gelöscht werden, sobald sie ihre Hilfe/Kontrollfunktion getan haben.


Vectorworks 2018 SP2 - Architektur - Win 10
15.01.2018 10:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MID
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 15.04.2015
Beiträge: 1.026
Jawohl Herbieherb,

unsere Probleme sind zum Teil hausgemacht.
Wir müssen die Suppe selber auslöffeln.

Bzgl. Bereinigen habe ich noch eine Frage:

Wir haben unsere Layouts und Schnitte/Ansichtsbereiche immer so benannt:

1501 - 500_Planname

Erste 4-stellige Zahl ist Projekt-Nr
Zweite 3-stellige Zahl ist die fortlaufende Plannummer

Beim Ansteuern der Pläne beim Publizieren oder beim Anlegen neuer Layouts
oder jetzt beim Bereinigen in der Navigation ist mühsam, dass ich nicht per Zahleneingabe,
direkt zur 3-stelligen Zahl gelange.

Darum möchte ich gern die "1501" überspringen.
Geht das irgendwie? Ohne dass wir alles umstellen müssen.
Im Moment sind ja alle Planköpfe mit dieser Nummer versehen.

Wäre froh um einen Tipp hierzu.
Bzw. wie machst du das?


MID

MID
Vectorworks 2017 / Mac MIni / 2.6 GHZ / Intel Core i5 / OS X Yosemite
15.01.2018 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Online

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.578
Bei Ebenen und Layoutebenen könntest du die Projektnummer mit dem Ebenen-Klassen-Manager nachträglich löschen. Seit der Version 2017 kann man dann beim Publizieren die Projektnummer den Filenamen wieder voranstellen.
Die Ansichtsbereiche lassen sich nicht so einfach mit dem Ebenen-Klassen-Manager umbenennen. Dazu müsste man wohl eine kleine Marionette basteln.
Die Planköpfe haben für die Projektnummer ein separates Feld. Die wären relativ schnell umgestellt.
Ob du wirklich das alles noch umstellen willst, musst du selbst entscheiden. Eventuell ist der Aufwand auch einfach zu gross bzw. der Zug für dieses Projekt schon abgefahren. Teste in jedem Fall dein Vorgehen zuerst in einer Kopie, bevor du so umangreiche Änderungen beginnst.
Ich würde das aufräumen dann auch nicht selbst erledigen. Weise doch deine Zeichner an, dass jeder die von ihm angelegten Pläne erstmal selbst bereinigt. Dann passen sie in Zukunft auch besser auf.
Ich selbst hab viel zu lange gebraucht, zu merken, dass ich nicht fürs Aufräumen verantwortlich bin, sondern dafür, dass alles ordentlich gemacht wird.


Vectorworks 2018 SP2 - Architektur - Win 10
15.01.2018 11:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MID
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 15.04.2015
Beiträge: 1.026
(15.01.2018 11:00)herbieherb schrieb:  Bei Ebenen und Layoutebenen könntest du die Projektnummer mit dem Ebenen-Klassen-Manager nachträglich löschen. Seit der Version 2017 kann man dann beim Publizieren die Projektnummer den Filenamen wieder voranstellen. OK
Die Ansichtsbereiche lassen sich nicht so einfach mit dem Ebenen-Klassen-Manager umbenennen. Dazu müsste man wohl eine kleine Marionette basteln.Marionette ist für mich absolutes Neuland...
Die Planköpfe haben für die Projektnummer ein separates Feld. Die wären relativ schnell umgestellt.
Ob du wirklich das alles noch umstellen willst, musst du selbst entscheiden. Eventuell ist der Aufwand auch einfach zu gross bzw. der Zug für dieses Projekt schon abgefahren. Teste in jedem Fall dein Vorgehen zuerst in einer Kopie, bevor du so umangreiche Änderungen beginnst.
Ich würde das aufräumen dann auch nicht selbst erledigen. Weise doch deine Zeichner an, dass jeder die von ihm angelegten Pläne erstmal selbst bereinigt. Dann passen sie in Zukunft auch besser auf. Ok, danke für den Rat.
Ich selbst hab viel zu lange gebraucht, zu merken, dass ich nicht fürs Aufräumen verantwortlich bin, sondern dafür, dass alles ordentlich gemacht wird. Das merke ich jetzt auch...vor allem haben wir zu wenig darüber im Team gesprochen...

MID
Vectorworks 2017 / Mac MIni / 2.6 GHZ / Intel Core i5 / OS X Yosemite
16.01.2018 08:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
herbieherb
Beitrag: #17
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Online

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 1.578
Die Marionette braucht schon eine längere Einarbeitungszeit. In deinem Fall hättest du wohl gleich schnell alles von Hand gemacht, als dich in die Marionette einzuarbeiten, obwohl es nur eine kleine Marionette bräuchte.
Ich weise hier im Forum gerne darauf hin, wo man sich jeweils Zeit sparen kann mit dem Tool. Das Einarbeiten ist aber ein längeres Projekt (Einarbeitungszeit und mögliche Zeitersparnis sind am ehesten vergleichbar mit den Datenbanken & Tabellen, wobei man am anfang länger gar nichts hinbringt, am schluss aber die mögliche Zeitersparnis noch viel grösser ist als bei den Tabellen/Datenbanken).


Vectorworks 2018 SP2 - Architektur - Win 10
16.01.2018 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MID
Beitrag: #18
Betreff des Beitrags: RE: Projektsharing und Referenzen

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 15.04.2015
Beiträge: 1.026
(16.01.2018 10:14)herbieherb schrieb:  Die Marionette braucht schon eine längere Einarbeitungszeit. In deinem Fall hättest du wohl gleich schnell alles von Hand gemacht, als dich in die Marionette einzuarbeiten, obwohl es nur eine kleine Marionette bräuchte. Ok, wir sind bereit für ein effizienzsteigerndes Werkzeug einen entsprechenden Lernzeit-Einsatz zu bringen...
Ich weise hier im Forum gerne darauf hin, wo man sich jeweils Zeit sparen kann mit dem Tool. Das Einarbeiten ist aber ein längeres Projekt (Einarbeitungszeit und mögliche Zeitersparnis sind am ehesten vergleichbar mit den Datenbanken & Tabellen, wobei man am anfang länger gar nichts hinbringt, am schluss aber die mögliche Zeitersparnis noch viel grösser ist als bei den Tabellen/Datenbanken).
Auf diese Hinweis sind wir sehr gespannt.

MID
Vectorworks 2017 / Mac MIni / 2.6 GHZ / Intel Core i5 / OS X Yosemite
16.01.2018 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum