Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
moguls
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 71
Hallo Giancarlo,
dacht das ist es - nun hab ich mein Fehler - sah toll aus doch der Plan wurde wieder abgebrochen -ich versteh es nicht
ich geb eigenes Format HxB 120 * 35 ein, dann muss ich Plan von hoch auf quer ändern, daraufhin ändert er die Anzeige auf HXB 35 x120 - wie kann ich dies verhindern???

Danke für Tipps
Gruss Mog
__________________________________
Mac OSX 10.5.8 | VW Basic, Arch 2012 SP2 R2 |
17.10.2008 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Giancarlo Pascarella
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

******
Staff
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 27
komisch, hast du ev. einen fehler bei den vectorworks formateinstellungen?

oben links muss horizontal/vertikal 1 und 1 stehen
oben rechts druckerformat (siehe bild)

[attachment=0]

kontrolliere auch die druckauflösung, ev. hat dein drucker speicherprobleme.
gehe auf menu datei drucken und danach in die vectorworks einstellungen (bei kopien und seiten)

ich empfehle dir eine druckauflösung von 300dpi aber zum testen kannst du auch mal 144 oder 72 dpi eingeben.

[attachment=1]

gruss
giancarlo


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
17.10.2008 13:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klr-landarch
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.065
hallo birgit,

irgendwie habe ich das gefühl, dass wir uns hier verzetteln deswegen fange ich nochmal von vorne an.
frage:
hast du im einstellungsfenster "plangröße" "eigenes format -> format -> druckerformat" gewählt und bist über die schaltfläche "seite einrichten" gegangen um deinen drucker und das papierformat auszuwählen?
im dialogfenster "seite einrichten" sollte bei "drucker" der hp-drucker stehen und bei papierformat "A0" oder "benuterdefiniert". falls du eine benutzerdefiniert papiergröße auswählst, musst du dies über die "eigenschaften" des druckers ändern (schalttaste "eigenschaften").
zurück zum dialogfenster "plangröße". hier sollte unter "seiten (horizontal, vertikal)" jeweils eine "1" stehen. bei "breite" und "höhe" sollte der tatsächliche druckbereich zu sehen sein. dieser ist meist kleiner als das gewählte papierformat.
wenn diese einstellungen alle stimmen sollte es beim ausdrucken eigentlich keine probleme geben.
im druckdialogfenster braucht man dann auch nur den entsprechenden drucker auszuwählen (ohne angabe einer papiergröße). d.h. versuche nicht nochmals über den drucker die papiergröße einzustellen.

druckst du eigentlich von der konstruktions- oder von der layoutebene?

gruß
kim

p.s.: gianpas war ein bisschen schneller Wink .

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft
17.10.2008 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moguls
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 71
Hallo Kim + Giancarlo,


hast du im einstellungsfenster "plangröße" "eigenes format -> format -> druckerformat" gewählt und bist über die schaltfläche "seite einrichten" gegangen um deinen drucker und das papierformat auszuwählen?
ja

im dialogfenster "seite einrichten" sollte bei "drucker" der hp-drucker stehen und bei papierformat "A0" oder "benuterdefiniert". falls du eine benutzerdefiniert papiergröße auswählst, musst du dies über die "eigenschaften" des druckers ändern (schalttaste "eigenschaften").
benutzerdef -da ich Format 35 cm hoch + 120 cm kang benötige

zurück zum dialogfenster "plangröße". hier sollte unter "seiten (horizontal, vertikal)" jeweils eine "1" stehen. bei "breite" und "höhe" sollte der tatsächliche druckbereich zu sehen sein. dieser ist meist kleiner als das gewählte papierformat.
1 steht
wenn diese einstellungen alle stimmen sollte es beim ausdrucken eigentlich keine probleme geben.
leider doch- da sobald ich eien Format 35 breit +120 hoch eingeb + dann hoch-breit Format ändert er mir 35 hoch +120 breit angibt + das laut Giancarlo nicht funktioniert????


druckst du eigentlich von der konstruktions- oder von der layoutebene?
habe meine Konstruktionsebenen -darstellung gesichert, dachte das ich layout - stimmt aber wohl gar nicht
es klappt einfach nicht

danke + gruß
Birgit

Danke für Tipps
Gruss Mog
__________________________________
Mac OSX 10.5.8 | VW Basic, Arch 2012 SP2 R2 |
20.10.2008 07:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Giancarlo Pascarella
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

******
Staff
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 27
Zitat:kontrolliere auch die druckauflösung, ev. hat dein drucker speicherprobleme.
gehe auf menu datei drucken und danach in die vectorworks einstellungen (bei kopien und seiten)

ich empfehle dir eine druckauflösung von 300dpi aber zum testen kannst du auch mal 144 oder 72 dpi eingeben.

[img]http://www.pictureupload.de/originals/4396/070508142346_sonstige_bild_20.png[/img]
20.10.2008 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klr-landarch
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - Plotter schneidet zu früh ab??

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.065
hallo birgit,

hast du deine benuterdefinierte papiergröße über das eigenschaftsfenster des druckers eingestellt? normalerweise brauchst du in vw nichts einzustellen oder zu verändern.
im dialogfenster "eigenschafts von hp ..." solltest du die möglichkeit haben eine vordefinierte papiergröße auszuwählen oder eben eine benuterdefinierte größe zu bestimmen. wählt man die benuterdefinierte größe gelangt man meist ins dialogfenster "papiergrößen". bei breite und höhe gibst du die entsprechenden werte ein. hierbei ist zu beachten welche "ausrichtung" im vorangegangenen dialogfenster eingestellt ist. wenn "hochformat" ausgewählt wurde gibt man bei "höhe" die länge des papiers an (bei "breite" die breite). ist "querformat" eingestellt, werde die werte vertauscht. nachdem alle einstellungen vorgenommen wurden, muss im dialogfenster "eigenschaften von hp ..." die gewählte / geänderte papiergröße erscheinen. auf der konstruktionsebene in vw siehst du dann das eingestellte papierformat. zur kontrolle kannst du über das dialogfenster "seite einrichten" schauen, ob dein benutzerdefiniertes papierformat ausgewählt ist. hier siehst du jetzt auch die werte für höhe und breite vertauscht, wenn du wie oben beschrieben "querformat" ausgewählt hast.
wenn auch diese einstellungen bei dir passen vermute ich auch, dass mit dem drucker etwas nicht stimmt.

hast du schon mal den umweg übers pdf ausprobiert?

gruß
kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft
21.10.2008 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moguls
Beitrag: #17
Betreff des Beitrags: Re: Planplott - schneidet zu früh ab - vermutl. wegen BxH!

Offline

***
Power-User
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 71
Nach Einstellung mit Hilfe von VectorWorks Hr. Würth... + nach zig weiteren Versuchen, einer Rolle Papier zig mal neu einrichten, Treiber etc. wurde der Plott 35 cm hoch + 120 cm breit erneut nach 92 cm abgeschnitten.
Nun habe ich eine 914 mm Rolle eingelegt und es hat geklappt !! bis zum Zeichnungsende zu plotten.
Es lag wohl an dem sehr ungünstigen HxB-Verhältnis???

Fragt sich wo die Grenze liegt?!

Vielen Dank für zahlreiche Hilfe

Danke für Tipps
Gruss Mog
__________________________________
Mac OSX 10.5.8 | VW Basic, Arch 2012 SP2 R2 |
05.11.2008 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum