Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
svdlldvs
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Plankopf ohne Daten

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 4
Guten Tag,

hat jemand eine Idee, wie ich folgendes Problem beheben kann:

Ich habe eine .dwg eines Architekten in ein leeres Vectorworksdokument importiert.
Dann habe ich fleißig darin rumgezeichnet.
Als nächstes habe ich div. Ansichtsbereiche angelegt und diese dann in neu angelegte Layoutebenen gelegt.
Im folgenden Schritt habe ich in die Layoutebene meinen bisher wunderbar funktionierenden Plankopf eingefügt und mit den entsprechenden Daten versehen.
Dann kamen noch ein paar Textfelder mit Erläuterungen neben die Ansichtsfenster in der Layoutebene.

Bis hierher alles super, ich sehe auf meinem Monitor meine fertige Zechnung, mit allen Schriften, genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.
Doch jetzt kommt's:

Jetzt möchte ich meine Zeichnung als .pdf exportieren, was an sich zwar funktioniert, alle Ansichtsbereiche sind da, auch alle Textfelder mit den Erläuterungen und auch der Rahmen des Plankopfes sind in der .pdf zu sehen, das einzige was fehlt, sind sämtliche Texte innerhalb des Plankopfes, nicht nur die variablen Felder, sondern auch alle Überschriften.

Ich habe alle möglichen Varianten (exportieren, drucken, Auflösung ändern, alle Haken an bzw. aus gemacht etc) probiert, daraus eine brauchbare .pdf zu machen, immer bleibt der Plankopf leer, ausser, wenn ich im Druckmenü das Feld "Rastermethode von Vectorworks verwenden" markiere, dann sind die Plankopfdaten zu sehen, nur sieht die Zeichnung dann aus, als ob sie fünf mal hin und her gefaxt wurde.

Wenn ich ein leeres Dokument öffne und dort eine Layoutebene mit Plankopf erstelle, funktioniert alles wunderbar.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank!
06.01.2011 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horst_M
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 204
Hallo,

Die Angabe der VW Version und des Betriebssystems mit dem Du arbeitest wäre hilfreich.

einige Ideen für Dinge die Du probieren kannst:

- hast Du vielleicht die Klasse auf der die Texte stehen ausgeschaltet?
(damit habe ich mir schon of solche suchereien eingehandelt)

- was passiert wenn Du einen Papierausdruck machst?

- die Ratserdruckausgabe kannst Du verbessern, wenn Du die Auflösung für dein Layoutfenster erhöhst. die steht standardmäßig auf 72dpi.
Bei 300 dpi wird das Ergebnis OK aussehen.

- wird es anders wenn Du einen anderen Font wählst?


Gruß Horst M.

MB Retina 2,6GHz I7; 16GB RAM OSX 10.8.5
VW Designer & RW 2015 aktuelles SP
C4D Studio 16
Simlab Composer
06.01.2011 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
svdlldvs
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 4
Hallo Horst,

danke für die Antwort.

Version ist 2010 SP 2 R1 für Windows.

Die erläuternden Textfelder und der Plankopf liegen beide in der gleichen Klasse und logischerweise in der gleichen Layoutebene. Alle Klassen sind auf sichtbar geschaltet.
Der Text in den Textfeldern ist in der .pdf sichtbar, der Text im Plankopf nicht.

Beim Papierausdruck passiert genau das gleiche, Text in den Feldern da, Plankopf leer.

Die Auflösung im Rasterdruck zu erhöhen habe ich schon probiert, das geht zwar, kann ja aber nicht im Sinne des Erfinders sein. Zumal die Qualität trotzdem immer noch unter der des Exports bleibt.

Die Schriften zu ändern habe ich noch nicht probiert, das würde aber auch bedeuten, ich müsste meine Plankopfdatei ändern, was aber irgend wie nicht logisch klingt, weil diese ja in anderen Zeichnungen funktioniert.

Danke
06.01.2011 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
svdlldvs
Beitrag: #4
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 4
Ich habe eine entscheidende Entdeckung gemacht:

Wenn ich die Schriftart in den Textfeldern in die Schriftart des Plankopfes ändere, verschwinden auch die Textfelder beim Export!

Schriftart der Textfelder war bisher Arial, da waren sie zu sehen.
Schriftart des Plankopfes ist Syntax, der ist nicht zu sehen.
Sind die Textfelder in Syntax, sind sie auch weg.

Kann es sein, dass Vectorworks ein Schriftproblem hat?
06.01.2011 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jppryss
Beitrag: #5
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 14
Ich habe ein ähnliches Problem mit dem Einzelstempel(Datum) . Wenn ich die Schrift/ -Art im Menu dafür ändere verschwindet der Text. Wenn man nun kurz die Darstellungsart (xx.yy.mmmm / 12.Donnerstag mmmm) wechselt ist der Text wieder zu sehen. !?

Vielleicht hat es ja die gleiche Ursache ?

VW 2011/Spotlight/Renderworks
WIN 7 64-bit System 4GB Ram

--------------------------------------------------------------------------------
Jan Philipp Pryss
http://www.ebs-lights.de
Spotlight 2013 SP2 R1, Renderworks, Service Select
Windows7 64 Bit
Intel Core 2 Quad Q9400
2,66 GHz, 4 GB RAM
NVIDIA GeForce 9800 GT
06.01.2011 14:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horst_M
Beitrag: #6
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 204
Hallo svdlldvs,

Zitat: Kann es sein, dass Vectorworks ein Schriftproblem hat?

Ich vermute eher, daß die Font Datei defekt ist, oder nicht ganz "der Norm" entspricht, so daß VW damit nicht klarkommt.

Du kannst auch mal probieren ob Du in einer neuen Datei die gleichen Effekte mit der Schriftart hast, wie in der aktuellen.
Evtl. ist es ja "nur" ein Fehler in Deiner Datei.

Ich kenne mich mit WIN leider nicht aus, aber wenn Du die Schriftart nicht wexeln kannst oder willst, solltest Du die Font Datei noch mal neu installieren.


Gruß Horst M.

MB Retina 2,6GHz I7; 16GB RAM OSX 10.8.5
VW Designer & RW 2015 aktuelles SP
C4D Studio 16
Simlab Composer
06.01.2011 16:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
svdlldvs
Beitrag: #7
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 4
Guten Tag,

nun ja, es wäre vermessen zu sagen, ich habe den Grund für das Problem gefunden, aber ich habe zumindest einen Weg gefunden, das Problem zu umgehen:

In der Tat gibt es scheinbar, sagen wir mal eine Unverträglichkeit von Vectorworks gegenüber einigen Schriften im Zusammenspiel mit Planköpfen.
Die Schriftdatei (bei mir Syntax) ist, so weit ich das beurteilen kann, in Ordnung, sie funktioniert an sich ja in Vectorworks und auch in anderen Programmen.
Problematisch wurde es nur, wenn man Textfelder mit einer anderen Schriftart (hier Arial) im gleichen Layout hat, dann war alles Syntax bei Export und Druck weg, bei mir bedeutete das, mein kompletter Plankopf war nicht mehr beschriftet.

Ich habe die Problematik umgangen, in dem ich meinen Plankopf dahingehend verändert habe, dass ich alle festen Schriftfelder, also Überschriften usw. in einer leeren Zeichnung erstellt habe und diese dann als hochaufgelöstes Rasterbild exportiert habe und dieses habe ich dann anstatt der festen Schriftfelder in den Plankopf gelegt. Bei allen variablen Schriftfeldern habe ich die Schriftart einfach auf Arial gestellt.
Fertig war die Laube, beim nächsten Export war alles da.
11.01.2011 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
petitbonum
Beitrag: #8
Betreff des Beitrags: Re: Plankopf ohne Daten

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 06.06.2008
Beiträge: 1.165
Hallo svdlldvs,
hast Du bei den Einstellungen beim pdf-export mal den Haken bei Schriften geraster exportieren gesetzt? die Auflösung kannst Du unter dem Punkt Auflösen von Vektoren auf einstellen selbst bei 1200 dpi ist meine Datei nicht besonders groß geworden und für den Druck reichten eigentlich schon 300 dpi aus. Das Problem liegt sicher irgendwo im Zusammenspiel zwischen bestimmten Schriften und pdf-Modul von Vectorworks, da ich im Acrobat die fehlenden Zeichen markieren und per Copy and Paste wieder in Vectorworks einsetzen konnte und sie waren sofort wieder sichtbar.
Da ich aber den Haken bei Schriften gerastert exportieren standardmäßig gesetzt habe, ist mir dieses Problem bisher nicht aufgefallen. (Die pdf-Datei ohne den Haken mit den weißen unsichtbaren Schriftzeichen war übrigens etwa zehn mal größer als die mit der Einstellung Schriften rastern)
mfg
petitbonum
11.01.2011 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum