Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
Jazeck
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Linienstärken im Korbusgenerator

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 9
Hallo zusammen,

ich hätte mal wieder eine Frage zum Korbusgenerator:

Wenn ich ein fertiges Werkstück habe und mir in die Layoutebene einen Schnitt anlege, der mir alle Kanten zeigen soll (also auch die verdeckten Kanten), kann ich lediglich eine Linienstärke wählen. Kann man eine Einstellung treffen, die die verdeckten Kanten, die Schraffuren und die sichtbaren Kanten mit anderen Lienienstärken anzeigt.

Um Hilfe wäre ich wieder sehr dankbar.

Gruß
25.11.2008 11:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klr-landarch
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: Linienstärken im Korbusgenerator

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 1.065
hallo jazeck,

hast du einen dynamischen schnitt angelegt?
hierbei kannst du das aussehen über die jeweiligen klassenattribute regeln.
klicke in der info-palette auf die schaltfläche "einstellungen". im folgenden dialogfenster wählst du im bereich "schnittfläche" die option "schnittflächen einzeln anzeigen" und "originalattribute der objekte verwenden". für die objekte hinter der schnittfläche wählst du in diesem bereich jeweils "aus klasse". im bereich skalierungsfaktor kannst du noch die liniendicke und die linienart dem jeweiligen maßstab anpassen.

einen film dazu gibt's hier...

gruß
kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft
25.11.2008 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
generalPLAN
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: Re: Linienstärken im Korbusgenerator

Offline

****
200er Club
Registriert seit: 21.05.2008
Beiträge: 234
Moin !

ohne die Hintergründe der Steuerung des Korpusgenerators zu kennen haben wir festgestellt, das die Linienstärken in Schnitten, die als dynamische Schnitte über die Funktion "Schnitt anlegen" in der Architektur-Versione erstellt werden, sich selbständig verändern, wenn man den Darstellungsmodus verändert.

In der Drahtgitterdarstellung sind die Linienstärken richtig - dies hilft mir aber bei einer komplexen Geometrie nicht weiter, da ich natürlich den Modus "nur Kanten" brauche, ansonsten sehe ich nur unbrauchbaren Linienmüll. Beim Umstellen ändern sich dann die Linienstärken auf Dicken, die so nicht gewünscht sind (in der Regel wird alles dicker ...)

Aus meiner Sicht ein Programmfehler - ist bereits dokumentiert und bei CW gemeldet.

Grüße aus dem Hamburger Hafen
Cajus Pruin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

UP+ Architekten + Stadtplaner
Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB
http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS
04.02.2011 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum