Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
Andreas Herzog
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: "Dateiablage" wie verwenden?

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 24
Dank der heutigen Ausgabe des ComputerWorksMagazins bin ich erst auf den Menupunkt Dateiablage in den Einstellungen Programm gestossen. Nur ist mir die Funktionsweise noch nicht klar...
Ich möchte unsere Vorgabedokumente zentral auf dem Server ablegen. Ich ändere den Pfade für Benutzerdaten und Präferenzen auf den Server, dort befindet sich das Verzeichnis Vorgabedokumente. Nach dem Neustart klappt das auch, nur hat es mir zahlreiche weitere Ordner und Dateien erstellt... macht es den Sinn, das alle Stationen nun meine Präferenzen wie zuletzt gewählte Optionen, Werkzeugmethoden und Modi übernehmen müssen? Eigentlich will ich nur die Vorgabedokumente, eventuell Bibliotheken und Planköpfe ablegen. Übernehmen so nicht alle Stationen â?¾meineâ?? Einstellungen? Wie verwendet Ihr diese Möglichkeit in der Praxis?

Möchte in dieser Sache nicht zu viel ausprobieren, so dass dann jeder seine eigenen Einstellungen verliert und mich dafür verantwortlich macht.. Wink
08.10.2008 13:49
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saskia Hirsch
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu "Dateiablage"

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 27
Hallo Herr Herzog,

wenn ich Ihr Vorhaben richtig verstanden habe - jeder behält seine eigenen Einstellungen, es soll aber z.B. einheitliche Vorgabedokumente, Planköpfe, Farbpaletten etc. geben, die auf dem Server liegen und auf allen Arbeitsplätzen in VectorWorks zur Verfügung stehen -dann ändern Sie nicht den Pfad für Benutzerdaten und Präferenzen, sondern stellen Sie einen Arbeitsgruppen- und Projektordner ein.

VectorWorks liest die Vorgaben (z.B. Vorgabedokumente, Farbpaletten etc.) aus 3 verschiedenen Verzeichnissen: 1. Benutzerordner 2. Arbeitsgruppenordner 3. Programmordner.

Sie legen also einen Ordner auf dem Server an, der eine Verzeichnisstruktur hat, die dem Benutzerordner entspricht, aber nur die benötigten Verzeichnisse enthält (Projektordner/Vorgabedokumente). Diesen Ordner stellen Sie auf den Arbeitsplätzen als Arbeitsgrupen- und Projektordner ein.

Grüße, Saskia Hirsch


kölncad
VectorWorks Partner
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.koelncad.de">http://www.koelncad.de</a><!-- m -->
info@koelncad.de">info@koelncad.de</a><!-- e -->

kölncad
Vectorworks Partner
Maxon Certified Partner

www.koelncad.de
08.10.2008 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andreas Herzog
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu "Dateiablage"

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 24
Zitat:Sie legen also einen Ordner auf dem Server an, der eine Verzeichnisstruktur hat, die dem Benutzerordner entspricht, aber nur die benötigten Verzeichnisse enthält (Projektordner/Vorgabedokumente).
Hallo Saskia
Danke für den Tipp. Ich bin mir nicht sicher, ob wir von den selben Vorgabedokumenten sprechen. Ich meine die, welche beim wählen von "Datei-Neu-Kopie von Vorgabe öffnen" erscheinen. Also nicht ein projektabhängiges Vorgabedokument.
Muss ich dann die Vorgaben, welche Lokal auf C: gespeichert sind, löschen, damit auf die Vorgaben auf dem Server zugegriffen wird?

Danke und Gruss aus Bern!
08.10.2008 16:31
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saskia Hirsch
Beitrag: #4
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu "Dateiablage"

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 27
Hallo,

Datei > Neu > Kopie von Vorgabe greift in der Grundeinstellung auf 2 Ordner zu.
Auf den Ordner Vorgabedokumente im Programmordner (C:/Programme/VectorWorks/Vorgabedokumente) und den Ordner Vorgabedokumente im Benutzerordner (C:/Dokumente und Einstellungen/<Benutzerna­me>/Programmdaten/Nemetschek/VectorWorks/2008/Vorgabedokumente).

Mitgelieferte Vorgabedokumente liegen im Programmordner. Wenn mit dem Befehl "Als Vorgabe sichern" eine neue Vorgabedatei angelegt wird, wird diese im Benutzerordner abgelegt.

Zusätzlich kann jetzt noch mit Arbeitsgruppen/Projektordner gearbeitet werden. Das ist ein Ordner, den man selbst erstellt und dann unter Einstellungen Programm Dateiablage als Arbeitsgruppen/Projektordner einstellt. In diesem Ordner sucht VectorWorks dann zusätzlich. Vorteil: Mehrere Benutzer greifen auf die gleichen Vorgaben zurück, die für alle auf dem Server abgelegt (und vor allem auch gepflegt) werden können.

Der Befehl "Datei Neu > Kopie von Vorgabe" zeigt dann alle .sta Dateien an, die sich im Benutzerordner, in einem ArbeitsgruppenProjektordner und im Programmordner, befinden.

Grüße, Saskia Hirsch

kölncad
VectorWorks Partner
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.koelncad.de">http://www.koelncad.de</a><!-- m -->
info@koelncad.de">info@koelncad.de</a><!-- e -->

kölncad
Vectorworks Partner
Maxon Certified Partner

www.koelncad.de
08.10.2008 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andreas Herzog
Beitrag: #5
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu "Dateiablage"

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 24
Super, jetzt ist mir alles klar! Brauchte da wohl etwas länger... Gute Sache, die beschriebene Funktionsweise, werde das gleich mal ausprobieren!

Merci und Gruss

Andreas
09.10.2008 11:20
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andreas Herzog
Beitrag: #6
Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu "Dateiablage"

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 24
Saskia Hirsch schrieb:Zusätzlich kann jetzt noch mit Arbeitsgruppen/Projektordner gearbeitet werden. Das ist ein Ordner, den man selbst erstellt und dann unter Einstellungen Programm Dateiablage als Arbeitsgruppen/Projektordner einstellt. In diesem Ordner sucht VectorWorks dann zusätzlich. Vorteil: Mehrere Benutzer greifen auf die gleichen Vorgaben zurück, die für alle auf dem Server abgelegt (und vor allem auch gepflegt) werden können.

Hallo Saskia

Leider noch mehr Probleme... wir haben bei uns eine Architektur-Lizenz und fünf oder sechs Pro-Lizenzen. Nun sehe ich im Handbuch, dass Arbeitsgruppen nur mit der Architekturversion erstellt werden können. Sad
Was passiert, wenn ich auf jeder Station die Benutzerdaten und die Präferenzen auf das Verzeichnis auf dem Server einstelle? Werden dann Programmeinstellungen für jeden Arbeitsplatz einheitlich übernommen? Also zum Beispiel Klick-Ziehen, grosses Fadenkreuz, farbige und blinkende Anzeige von aktiven Objekten... Da hat halt jeder seine Vorlieben, und dass soll meiner Meinung nach auch so bleiben. Oder werden solche Einstellungen weiterhin auf C:/... gespeichert?

Gruss
Andreas
09.10.2008 15:36
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum