Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
ckoeme
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Anfängerfragen - 3D-Modell

Offline

*
Rookie
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 1
Hallo zusammen,
ich bin Stadtplaner-Student und habe mit Vectorworks bisher nur auf 2D-Basis gearbeitet. Zwischenzeitlich reichte mir dann das etwas simplere Adobe Illustrator zum Vektorisieren. Da ich nun allerdings 3D-Modelle anlegen möchte, bin ich zu Vectorworks zurückgekehrt und habe mir nun die 2011er Studentenversion heruntergeladen. Dabei stellen sich mir erstmal einige Probleme, bezüglich derer ich hoffe, hier auf Lösungen zu treffen:

Ich habe diverse PDF-Pläne, die im 1:1000 Maßstab ein Wohnquartier darstellen. Ich möchte nun eine 3D-Ansicht erstellen, wobei das Neigen ja nicht schwer ist. Ist es allerdings möglich die 2D-Gebäude zu makieren und 3D darstellen, ohne alle Polygone (Grundrisse) unter Vectorworks nochmal nachziehen zu müssen? (Vectorworks erkennt die Kanten, lässt mich die einzelnen Gebäude allerdings nicht als Objekte anwählen)

Alternativ habe ich mich schonmal daran gemacht, testweise ein Gebäudepolygon nachzuziehen und eine Höhe zuzuweisen. Hat auch alles schön geklappt, allerdings wird mir mein 3D-Objekt nur transparent dargestellt. Wie kann ich die Wände (Seiten und Decke) einfärben?

Ich habe über die SUFU nichts passendes gefunden und hoffe auf euer Verständnis, dass das hier womöglich absolute Anfängerfragen sein sollten Wink

Besten Gruß und danke für die Hilfe!
08.01.2011 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sondermann
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: Re: Anfängerfragen - 3D-Modell

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 47
Wenn das PDF vektorielle 2D-Elemente enthält, ist das eine gute Basis. Automatisch alle Linienzüge extrudieren lassen geht nicht. Was funktioniert: alle Umrisslinien eines Gebäudes auswählen und zu einer Polylinie machen (Ändern-Objekte umwandeln). Diese darf nicht transparent sein (Attribute-Palette: Solid). Dann daraus einen Tiefenkörper machen (STRG-E). Dieser 3D-Körper übernimmt die Farben der Flächenfüllung der Polylinie.

Grüße

Horst Sondermann
Mac OSX 10.6.6
Vectorworks 2011 SP2 R1 Mac
Module Architektur, Landschaft, Renderworks

Follow me on Twitter ...
http://www.architekturdarstellung.info
10.01.2011 07:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum